Um langfristig auf einen starken ÖPNV zurückgreifen zu können, fände ich ein doppeltes Schienennetz sinnvoll. Es gibt viele, die mit dem Zug zur Arbeit fahren würden, wenn die Bahn attraktiver wäre. Dafür wären Park&Ride Parkplätze (kostenfrei) gut. Vielleicht könnte man 2-3 gut gelegene Bahnhöfe dafür bauen, wo genügend Parkfläche zur Verfügung steht. Die Bahnhöfe müsste so gelegen sein, dass die Parkmöglichkeiten für Anwohner und Tagestouristen nicht attraktiv sind. Ich hoffe, dass es zukünftig (wenn die Infrastruktur dafür steht) zu den Pendlerzeiten schnelle Verbindungen Richtung Bonn und Köln gibt. Es muss ja nicht in jedem Ort gehalten werden. Dafür muss aber ein Park&Ride entstehen. Wenn es nicht mehr 1 Std (aufgrund der vielen Stopps) nach Bonn dauert,würden Einige gerne auf das Auto verzichten.
MfG