Das Bett der „Wilden Tochter“ (Ahr) sollte vergrößert werden und an einigen Stellen kleine ruhige Wasserzonen hergestellt werden. Die könnten als Bademöglichkeit und als Feuchtzonengebiete gestaltet werden.