Da viele neue Brücken gebaut werden müssen, wäre es vielleicht eine Überlegung ob die Brücken klappbar sind (z. B wie in Holland). Hochwasser steht an, klappt man die Brücken hoch. Dann wird kein Treibgut gestaunt. Unsere Brücke in Altenburg (geschlossene HOLZBRÜCKE) hatte bereits 2016 das Wasser so gestaunt, daß das Wasser ins Dorf umgeleitet wurde. Auch dieses Mal hat es gezeigt, daß die Brücken mit dem Treibgut wie Staudämme waren. Dies könnte durch klappbare Brücken vermieden werden.