Sehr geehrte Damen und Herren,
da an den bisherigen Brücken viel Treibgut hängen geblieben ist, sollten neu gebaute Brücken ein gänzlich anderes Bild bekommen. Dadurch, dass die Brücken ab einem gewissen Wasserstand wie eine Staumauer wirkten wurde das Wasser nach links und rechts in die Ortschafen gedrückt. Meine Anregungen zum Neubau sind:
– Brücken höher und breiter anlegen.
– keine Mittelpfosten, die im Flussbett stehen
– evtl. Brücken mit einer Notfallanhebung versehen, damit bei Hochwasser die „Barrieren“ beseitigt werden können.
Werner Kohl