Wir sollten daraufhin arbeiten und fordern, dass nach dem gelungenen Wiederaufbau des Ahrtals eine BUNDES-Gartenschau im gesamten Ahrtal von der Oberahr bis zur Mündung stattfindet. Damit bleibt das Ahrtal laufend im Gespräch und wir haben ein großes Ziel vor Augen. Die Präsentation des wiederaufgebauten Tales nach neuesten wissenschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Erkenntnissen dient damit auch als nachahmenswertes Beispiel für andere gleichartige Täler im In- und Ausland.