Bei diesem Thema besteht dringender Handlungsbedarf. Auch die 700 Verletzten müssen berücksichtigt werden. Wird nicht schnellstens gehandelt, sind die Spätfolgen um so größer! Auch im Beratungsbereich ist bereits durch Gespräche, zuhören oder Hilfestellung bei speziellen Problem viel zu erreichen.