Die Veränderung des Klimas trägt wesentlich zu einem höheren Risiko an Extremwetterlagen bei. Als Konsequenz sollte nicht nur der Hochwasserschutz verstärkt berücksichtigt werden sondern auch die Verantwortung für eine Minimierung des Klimawandels übernommen werden, z.B.:
– Alle anstehenden Maßnahmen sollten hinsichtlich ihres langfristigen Klimaeinflusses bewertet werden – von den Heizungssystemen einzelner Wohnhäuser bis hin zur gesamten Energieversorgung
– Erstellung eines mittelfristigen Plans zur Klimaneutralität des Ahrtals mit konkreten Maßnahmen