Bisher gab es drei Schwimmbäder an drei Standorten: Das Freibad Ahrweiler, das Kombi-Hallen-Freibad in Bad Neuenahr (TWIN) und die Ahrtherme. Jetzt besteht die Chance zentral an einem Standort ein Kombi-Bad zu bauen, dass alle drei Funktionen vereint: Sportschwimmen (Halle und Freibad), Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche (Rutschen, Sprungturm), Sauna und Therme. Vorbilder für diese Kombibäder gibt es viele, nur ein Beispiel: das Monte Mare in Rheinbach. Über unterschiedliche Tarife können z.B. Sportschwimmer kostengünstig auch nur das Sportbecken nutzen.
Dieser neue Standort könnte auch in der Graftschaft sein.