Das Ahrtal wird noch über Jahre Hilfe auch von privaten Personen nötig haben und darüber dankbar sein. Es wäre wünschenswert, wenn dauerhaft private Helfer die Möglichkeit einer kostenlosen Übernachtung haben. Sofern Helfer bei einzelnen Projekten die Möglichkeit hätten ihre Hilfstätigkeit dokumentiert zu bekommen, wäre es schön, wenn diese Personen durch Fördermittel für die Zeit der Hilfe kostenfrei z. B. auch in örtlichen Hotels untergebracht würden. Hiermit wird nicht nur die Hilfe gewürdigt, sondern auch den Hotels in der Übergangszeit bis zum Wiederaufleben des Tourismus geholfen.