In der Region haengen zahlreiche direkte und indirekte Arbeitsplätze an einer funktionierenden Kurinfrastruktur.
Sowohl Kurkliniken, als auch viele Gäste und Bewohner (Senioren) benötigen/erwarten dieses Umfeld.
Insoweit muss darüber nachgedacht werden, wie möglichst schnell ein funktionierender Kurminimalbetrieb hergestellt werden kann, bzw. was dazu erforderlich ist.
Beispiele:
– Park,
– Wegenetz im Umfeld der Kliniken
– Mobilitätsangebote um Einzelhandel oder Gastronomie zu erreichen
=>. muss in Abhängigkeit von vorhandenen Angeboten ständig angepasst werden
– Wiederaufbau bzw. stufenweise Inbetriebnahme von Angeboten im Umfeld der Kliniken

Darüberhinaus muss ein Konzept aufgestellt werden, wie man auf dieser Stufe aufsetzt, um einen modernen und zukunftsorientierten Kurbetrieb zu entwickeln..
Beispiel:
– Ausbau der Parkanlagen mit Integration von Event- und Sportangeboten
– Wiederaufbau moderner und leistungsfähiger Kureinrichtungen, einschl. einer auch freizeitorientierten Therme
– iIntegration weiterer Ortsteile durch neue Angebote und Einbindung in ein neues leistungsfähiges Radwegekonzept einschl. Unterstell- und Ausleihmöglichkeiten im ganzen Ahrtal
…….