Um den im Naturschutzgebiet lebenden Menschen und Tieren ihre nötige Ruhe vor dem Straßenverkehr zu geben, wünsche ich mir eine Lärmschutzmaßnahme in den Straßentunneln (B 257) zwischen Altenahr/Altenburg. So könnten Beispielsweise die Tunnelwände mittels schallschluckenden Lärmschutzmitteln ausgekleidet werden. So nimmt man den Autofanatikern ihre Geräuschkulisse, wenn diese ihre Auspuffrohre mittels Fehlzündungen im Tunnel zum Knallen bringen, oder Motoradfahrern ihre frisierten zu lauten Auspuffanlagen.
Es wird dadurch unerträglich laut im Ahrtal.

Eine Umsetzung würden alle Mitbürger im Ahrtal begrüßen.