Es wäre sowohl für die Bewohner des Ahrtals aber auch und gerade für den Tourismus wünschenswert eine zentrale Gedenkstätte mit Museumscharakter zu schaffen, in der das Ahrtal im Zuge der Flutgeschehnisse betrachtet wird. Hier könnte man auch zentral daraus abgeleitete Projekte vorstellen und somit abseits einer Erinnerungsfunktion auch den Blick nach vorne in den Fokus nehmen und man hätte eine fortwährende y Aktualität. Man könnte hier auch das Thema Hochwasser/Flut im allgemeinen behandeln um Aufklärungsarbeit zu leisten. Fast jeder der zukünftig das Ahrtal besucht, hätte sicherlich Interesse an einem solchen Ort.